Diözesanbibliothek Rottenburg

Mit einem Bestand von gegenwärtig etwa 300 000 Bänden und einer Vielzahl an laufend gehaltenen Zeitschriften gehört die 1916 eröffnete Diözesanbibliothek Rottenburg zu den großen theologischen Spezialbibliotheken des deutschen Sprachraums.
Die Bibliothek ist öffentlich, kostenlos, barrierefrei und allgemein zugänglich. Sie stellt uneingeschränkt allen Interessierten theologische Standardwerke und wichtige Veröffentlichungen aus den verschiedenen Disziplinen der Theologie sowie den angrenzenden geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachgebieten zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Literatur zur Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Öffnungszeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie muss der Lesesaal derzeit leider geschlossen bleiben. Die Ausleihe und Rückgabe von Büchern bleibt aber weiterhin aufrecht!
Bitte recherchieren Sie in unserem Katalog oder teilen uns Ihre Literaturwünsche mit. Wir bestellen weiterhin Fernleihen und bearbeiten Ihre Literaturanfragen. Per E-Mail und Telefon (07472 922 192) sind wir für Sie erreichbar. Es ist uns wichtig, die wissenschaftliche Literaturversorgung - auch unter vorerst anderen Bedingungen - weiterhin sicherzustellen.

Kataloge

Ein Großteil unserer Bücher und Zeitschriften ist im elektronischen Katalog nachgewiesen: http://webopac.drs.de/libero/WebOpac.cls. Bei einer Recherche zu älteren Publikationen ist ein Nachschlagen im Zettelkatalog vor Ort dringend angeraten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Karmeliterstr. 9
72108 Rottenburg am Neckar
Tel. +49 (0)7472 922 192
info@bibliothek.drs.de

 

Google Maps

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.
Erst wenn Sie hier auf "Aktivieren" klicken, erlauben Sie uns Daten von Dritt-Anbieter-Servern (Google) zu laden.

Aktivieren